1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Nov
Dez
Jan

Öffnungszeiten kuba:
Mo 15:00 – 19:00 Uhr
Di 16:00 – 19:00 Uhr
Mi 15:00 – 19:00 Uhr
Do 16:00 – 19:00 Uhr
Fr 15:00 – 19:00 Uhr
Sa 14:00 – 19:00 Uhr

Öffnungszeiten Büro:
Mo, Mi & Fr: 9-12h

Kontaktdaten
tel. 0471 964691
info@kuba-kaltern.it

Kuba Libre

Auch heuer wurde der kuba - Garten wieder zum Schauplatz eines Live- Konzertes umfunktioniert: Beim  „Kuba Libre“ gab es in entspannter Atmosphäre verzerrte Gitarren aufs Ohr!

Den Anfang machte die Kalterer Newcomer – Band „As – Cold“. Die drei Musiker spielten ihre Akustikinterpretationen legendärer Grunge und Rock – Hits und wärmten das gemächlich eintrudelnde Publikum für den Abend auf. Kurt Cobain lässt grüßen!

Als zweites war niemand Geringeres als „Ben Wood Inferno“ an der Reihe. Das Trio aus Wien hat bereits über 200 Shows europaweit auf dem Buckel und begeistert mit einer sehr experimentellen Mischung aus Psychadelic Rock´n Roll und Garage Punk: schwer, in eine Genre – Schublade zu stecken. Mit stark verzerrtem Fuzz- Bass und gelassener Attitude sorgte der charismatische Sänger Ben Wood für jede Menge Unterhaltung, während Gitarrist Paul Vincent mit einem Theremin, einem elektronischen Instrument, welches berührungslos durch ein elektromagnetisches Feld gespielt wird, für Verwunderung im Publikum sorgte. Wer Lust auf mehr hat: Im September 2019 wird das neue Album „Wilder Wilder Faster Faster“ erscheinen.

Headliner des Abends waren die aus Meran und Umgebung stammenden „Blue Folks“, die das mittlerweile stark gewachsene Publikum mit ihrer Show begeisterten. Rund zwei Stunden legendärer Sound der 50er, 60er und 70er Jahre stand auf dem Programm. Stilsicher und musikalisch perfekt abgestimmt brachten die jungen Musiker das Publikum nun endlich zum Tanzen; Chuck Berry, Elvis und Co. schienen zum Greifen nahe, aber auch mit eigenen Songs konnten Blue Folks punkten! Originell ist die Besetzung der Band: Auf einen Bassisten wird verzichtet, dafür übernimmt Keyboarder Leonhardt Kinzel die Basslines mit seiner linken Hand! Schlagzeuger Jakob Reiterer spielt mit Doppel – Pedal und lässt hie und da dezent eine Brise Heavy- Metal durchklingen. Gitarrist Thomas Mitterhofer, bekannt aus anderen Südtiroler Bands wie „The Koalas", sorgt für spannende Gitarren- Soli und Sänger Manuel Gruber versetzt uns mit seiner tiefen Stimme und seinem gekonnten Auftreten in eine Zeit zurück, in der lange Haare und Schlaghosen extrem angesagt waren!

Das kuba Nightlife Team bedankt sich für einen tollen Abschluss der Konzertsaison und wünscht allen einen schönen Sommer!

Nächster Termin: Coccofestival, 14. September 2019

Kuba Libre

All pics by Manuel Kastl

Band Proberäume die neue Kuba Bar